Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

160 | Das Phänomen der Kryptowährungen – Funktionsweisen, Nutzung und ihre Zusammenhänge mit Glücksspiel

6. September 2022 @ 9:00 16:15

HINWEIS: DIE VERANSTALTUNG IST AUSGEBUCHT!

Kryptowährungen sind ein Phänomen, welches seit der Initiierung von Bitcoin im Jahr 2009 stetig an gesellschaftlicher Relevanz gewinnt. Vor allem in den letzten Jahren haben Kryptowährungen durch extreme Preisentwicklungen die Aufmerksamkeit von Medien erlangt und dadurch erhöhte Aufmerksamkeit in der Bevölkerung bekommen. Inzwischen ist die Bekanntheit des Terminus „Kryptowährung“, und „Bitcoin“ im Speziellen, bei bis zu 85% in der deutschen Bevölkerung und bis zu 10% der Deutschen besitzen Kryptowährungen.

Die damit einhergehenden Risiken sind nicht neu; der Handel mit Kryptowährungen ist ähnlich wie der Handel mit risikoreichen Aktien und anderen Finanzprodukten mit Suchtpotential verbunden und kann Nutzern als Substitut für Glücksspiele oder neuartige Produkte im Gaming, z.B. Loot boxes, dienen. Kryptowährungen unterscheiden sich jedoch von etablierten Finanzprodukten nicht nur durch technische Aspekte, sondern vor allem durch Narrative und auf psychologischer Ebene. Beispielsweise ist das Narrativ, dass Kryptowährungen eine Alternative zum traditionellen Finanzsystem darstellen, welches durch hohe Kosten, viele Abhängigkeiten und Innovationsträgheit geprägt ist, in der Industrie der Kryptowährungen allgegenwärtig und hat für viele Nutzer einen hohen Stellenwert bei der Entscheidung für einen Kauf.

Da es sich bei Kryptowährungen um komplexe Konstrukte mit sozialen, ökonomischen und technischen Elementen handelt, sind sie für viele Betrachter immer noch ein Rätsel. Im Seminar „Das Phänomen der Kryptowährungen – Funktionsweisen, Nutzung und ihre Zusammenhänge mit Glücksspiel“ werden daher zunächst grundlegende Eigenschaften und Funktionsweisen von Kryptowährungen erläutert. Darauf basierend werden Nutzungsbeispiele neben dem Handel betrachtet, Nutzergruppen beleuchtet und schließlich die Zusammenhänge mit Glückspiel thematisiert. Anhand von Vorführungen oder Praxisbeispielen werden die Teilnehmer des Seminars mit der Handhabung von Kryptowährungen vertraut. Der Autor forscht seit 2015 zu den Themen Kryptowährungen, Blockchain-Technologie, Glücksspiel sowie deren Schnittmengen.

Termin: 06.09.2022, 09.00 – 16.15 Uhr

Teilnahmepunkte für landesgeförderte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in NRW: 4

Teilnahmegebühr: Die Teilnahme ist für Personen aus NRW kostenfrei. Für Personen außerhalb von NRW beträgt die Gebühr 20 €. Bitte überweisen Sie den Betrag nach Erhalt der Rechnung auf das darin genannte Konto.

Referent: Fred Steinmetz (Mitgründer des Blockchain Research Lab, Betriebswirt)

Veranstaltungform: Online-Seminar (mittels Zoom)

Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem sozialen Bereich / Suchtberaterinnen und Suchtberater / Selbsthilfe Beratungslehrerinnen und -leher / Schulpsychologinnen und -psychologen / Schulsozialarbeiterinnen und -arbeiter

Anmeldung zum Seminar
Anmeldeformular für berufliche Fortbildungen der Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW.

Hiermit melde ich mich zu der/den nachfolgend angekreuzten Fortbildung/en an.
(* Bitte markieren Sie mindestens ein Seminar)
    =
    Die Aufgabe dient zur Reduzierung der SPAM-Einsendungen.

    Meine Daten werden ausschließlich für die von mir oben angekreuzten Zwecke genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per Mail an arne.rueger@gluecksspielsucht-nrw.de oder per Brief an LK Glücksspielsucht NRW, Niederwall 51, 33602 Bielefeld widerrufen.