Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

131 | Angehörige von Glücksspielerinnen und Glücksspielern – Risiken und Hilfen

9. Mai 2022 @ 9:45 17:00

Glücksspielsucht ist für die Betroffenen und deren Angehörige mit einer großen Zahl gravierender psychischer und sozialer Folgen verbunden. Mittlerweile existiert eine Vielzahl an Hilfsangeboten im Bereich Glücksspielsucht. Die Lebenssituation von Angehörigen von pathologisch Glücksspielenden steht jedoch immer noch zu selten im Fokus von Prävention und Hilfen. Unter Angehörigen sind vor allem Partnerinnen und Partner sowie Kinder zu verstehen.

In dem Seminar geht es zum einen um einen Überblick zu den vielfältigen Risiken in der Entwicklung dieser Betroffenen, ihren möglichen Symptombildungen und Bewältigungsmustern. Im Vordergrund stehen hierbei die Beziehung der Angehörigen zu der/dem Glücksspielsüchtigen, die Entwicklung dysfunktionaler Kognitionen und negativer Emotionen bei den Angehörigen sowie die Gefahr der eigenen Symptombildung im psychischen Bereich. Dabei findet auch eine kritische Auseinandersetzung mit dem Begriff der Ko-Abhängigkeit statt.

Zum anderen werden Wege effektiver, evidenzbasierter Hilfen für Angehörige von Glücksspielsüchtigen vor dem Hintergrund psychoedukativer und motivierender Methoden aufgezeigt und eingeübt. Dabei werden sowohl Präventionsansätze, insbesondere selektive und indikative Präventionsmodelle, Therapieformen als auch Selbsthilfemodelle und Onlinehilfen vorgestellt.

Termin: 09.05.2022, 09.45 – 17.00 Uhr

Teilnahmepunkte für landesgeförderte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in NRW: 4

Teilnahmegebühr: 30 € für Teilnehmende aus NRW / 60 € für Teilnehmende außerhalb von NRW (incl. Pausenverpflegung, Gebühr wird vor Ort entrichtet)

Referierende: Prof. Dr. Michael Klein (Psych. Psychotherapeut in eigener Praxis)

Veranstaltungsort: Jugendherberge Köln-Deutz
Siegesstr. 5
50679 Köln

Anreise: https://koeln-deutz.jugendherberge.de/jugendherbergen/koeln-deutz-450/lage-und-anreise/

Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem sozialen Bereich / Suchtberaterinnen und -berater/ (Beratungs-)Lehrerinnen und -lehrer/ Schulsozialarbeiterinnen und -arbeiter/ Schulpsychologinnen und -psychologen

Anmeldung zum Seminar
Anmeldeformular für berufliche Fortbildungen der Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW.

Hiermit melde ich mich zu der/den nachfolgend angekreuzten Fortbildung/en an.
(* Bitte markieren Sie mindestens ein Seminar)
=
Die Aufgabe dient zur Reduzierung der SPAM-Einsendungen.

Meine Daten werden ausschließlich für die von mir oben angekreuzten Zwecke genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per Mail an arne.rueger@gluecksspielsucht-nrw.de oder per Brief an LK Glücksspielsucht NRW, Niederwall 51, 33602 Bielefeld widerrufen.