Kritik an Kardinal Woelki nach Tilgung von Spielschulden

Hunderttausende Euro zahlte das Erzbistum Köln für die Schulden eines Priesters. Das Geld stammt zum Teil aus dem Budget, mit dem Missbrauchsopfer entschädigt werden. […]

[ Artikel auf zeit.de ]