Aktuell Angehörige & Familie

Frauen spielen anders

Glücksspielsucht – nur ein Männerthema? Das Glücksspielen wird in der Gesellschaft meistens als männerbehaftetes Thema wahrgenommen. Der „klassische Glücksspieler“ ist immer männlich. Er ist risikobereit, impulsiv und aktiv. Längerfristige Beziehungen

[ Mehr ]

Glücksspielsperre

Ich lasse mich sperren – und alles wird gut?! Seit über einem Jahr gibt es nun die Möglichkeit, sich für Glücksspiele sperren zu lassen. Das Sperrsystem OASIS macht bundesweite Sperren

[ Mehr ]

Glücksspielsucht in der Partnerschaft

Woran erkenne ich, dass mein Partner/meine Partnerin glücksspielsüchtig ist? Nicht umsonst spricht man bei der Glücksspielsucht auch von der unsichtbaren Sucht. Im Vergleich zu anderen Suchterkrankungen kann man sie nicht

[ Mehr ]

Kinder und Glücksspiele

Glücksspiele haben in Kinderzimmern nichts zu suchen – sie sind verboten für unter 18-Jährige. Trotzdem mogeln sie sich hinein, über Handys und andere internetfähige Geräte der Kinder. Glücksspiele, Simulationen und

[ Mehr ]

Kinder von Glücksspielsüchtigen

Viele meinen, dass ihre Kinder noch zu klein sind, um etwas mitzubekommen. Dabei vergessen sie oft, wie spürbar das Glücksspielen und seine Folgen sind. Die Gedanken der glücksspielenden Person kreisen

[ Mehr ]

Internationaler Kindertag

Am heutigen 01. Juni ist internationaler Kindertag – auch Weltkindertag genannt. Er wird weltweit in über 145 Staaten begangen. Ziel dieses besonderen Tages ist es, auf die Bedürfnisse von Kindern

[ Mehr ]

Das Dilemma der Geldverwaltung

Geld hat einen zentralen Stellenwert in der Glücksspielsucht. Im Laufe der Suchtentwicklung verändert sich seine Bedeutung: Das schlichte Zahlungsmittel wird zu einem Mittel der Suchtbefriedigung. Beim Herauswachsen aus der Glücksspielsucht

[ Mehr ]