News-Index |  Termine |  Seminare (Anmeldung)
 

Zur Anmeldung

Seminar 7: Selbstfürsorge in der Arbeit mit Glücksspielsüchtigen

Datum: 17.09. bis 19.09.2018
Referenten: Peter Kagerer

Ist es nicht spannend, dass es zu diesem Begriff nicht einmal in Wikipedia etwas zu finden gibt? Und doch gibt es dazu eine Menge Ratgeber-Literatur. Diese vermittelt Methoden und Verhaltensweisen zur Steigerung der Selbstf├╝rsorge. Ob sie hilft? Nun, den Autoren auf jeden Fall.
Aber was ist das eigentlich? Luxus oder Selbstverst├Ąndlichkeit? Abgedrehte Spinnerei oder schlichte Notwendigkeit? Utopie oder realistische R├╝ckfallpr├Ąvention?

Sucht wird oft verstanden als Versuch der Selbstmedikation mit ungewollter Nebenwirkung, also als eine Art fehlgeleiteter Selbstf├╝rsorge. In diesem Bereich ist es spannend und f├╝r die Behandlung oft hilfreich, herauszufinden f├╝r oder gegen was das Medikament Gl├╝cksspiel (mit all seinen Nebenerscheinungen) eingesetzt wird. In psychischer, physischer und sozialer Hinsicht. Und es ist sicherlich ebenso spannend zu sehen, weshalb und wie kreativ h├Ąufig wirkliche Selbstf├╝rsorge verhindert wird. Hier k├Ânnen Aspekte wie Selbstwert, M├Ąnnlich- bzw. Weiblichkeit, interne Regeln, Lebensentw├╝rfe u.a. diskutiert werden. Und deren Vereinbarkeit mit Selbstf├╝rsorge.
Denn Selbstf├╝rsorge ist keine Methode, sondern eine grundlegende Haltung. Und nat├╝rlich ist es klar, dass nicht alles, was wir tun, der Selbstf├╝rsorge dienen kann. Viele Anforderungen im allt├Ąglichen Leben widersprechen der Selbstf├╝rsorge ausdr├╝cklich (z.B. in der Diskussion um das Tempo bei der Schuldentilgung). Daher geht es darum, einen m├Âglichst guten Kompromiss zu finden und Selbstf├╝r-sorge ├╝berall da unterzubringen, wo es eben geht. Ganz besonders, wenn das Thema Sucht im Spiel ist. Denn hier geht es um R├╝ckfallpr├Ąvention, ein gutes Beispiel daf├╝r, wie sich die Katze in den Schwanz bei├čt: Selbstf├╝rsorge ist Bedingung f├╝r R├╝ckfallpr├Ąvention, R├╝ckfallpr├Ąvention ist grundlegen-de Selbstf├╝rsorge.

Dann stellt sich noch die Frage, wie das denn geht mit der Selbstf├╝rsorge. Themen wie Achtsamkeit, Selbst-Bewusstsein (im w├Ârtliche Sinne), Individualit├Ąt, Bed├╝rfnisse vs. Gewohnheiten, etc.

Und gehen wir unseren Klient*innen immer mit gutem Beispiel voran? Achten wir konsequent darauf, unsere Grenzen nicht zu sehr zu ├╝berschreiten, uns gut um uns zu k├╝mmern und die sogenannte Work-Life-Balance einzuhalten? Und sind wir bereit, den Preis daf├╝r zu zahlen?

Diese und nat├╝rlich Ihre weiteren Fragen stehen im Focus des Seminars. Wie ├╝blich gibt es die M├Âglichkeit zum Einbringen eigener F├Ąlle, zum Besprechen von eigenen Stolperfallen und Ressourcen und zum Spa├č an der Freud, zum Austausch und Diskussion und mit ein bisschen Gl├╝ck ein paar hilfreiche Perspektiven.

Wichtiger Hinweis: F├╝r die Teilnahme an dieser Fortbildung kann von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern aus NRW Bildungsurlaub in Anspruch genommen. Die LK Gl├╝cksspielsucht NRW ist als Tr├Ąger von beruflichen Weiterbildungsma├čnahmen nach AZAV anerkannt.

Termin: 17.09. bis 19.09.2018,
09.45 ÔÇô 17.00 Uhr am ersten Tag,
08:45 ÔÇô 16.45 Uhr an den Folgetagen

Teilnahmegeb├╝hr: 90 ÔéČ f├╝r Teilnehmende aus NRW / 180 ÔéČ f├╝r Teilnehmende au├čerhalb von NRW (incl. Pausenverpflegung, Geb├╝hr wird vor Ort entrichtet)

Referent: Peter Kagerer (Psych. Psychotherapeut in eigener Praxis)

Veranstaltungsort: Jugendherberge K├Âln-Deutz
Siegesstr. 5
50679 K├Âln

(Wer ├╝bernachten m├Âchte: Wir haben in der Jugendherberge K├Âln ein Kontingent von 10 Einzelzimmern f├╝r die beiden N├Ąchte zwischen den drei Veranstaltungstagen vorgemerkt. Bitte wenden Sie sich fr├╝hzeitig an die Jugendherberge K├Âln, wenn Sie dort ein Zimmer buchen m├Âchten. Die Zimmer werden nur begrenzte Zeit freigehalten. Geben Sie bitte bei der Buchung unbedingt als Stichwort "Kontingent Landeskoordinierungsstelle Gl├╝cksspielsucht" an.)

Anreise: http://www.jugendherberge.de/Jugendherbergen/Koeln-Deutz450/Anreise

Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem sozialen Bereich / Suchtberaterinnen und Suchtberater / Schulpsychologinnen und -psychologen

 
 
  




Zur Onlineberatung TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
 
  NEUE VIDEOS:
Der Sucht ein Gesicht geben
  
  Videoclips mit Interviews von Glücksspielsüchtigen, Angehörigen und Experten. » mehr...
 
   MATERIALIEN:
   Materialien der Landeskoordinierungs- stelle:
Hier finden Sie Materialien zum Bestellen
mehr...
 
  
  Aktuelle Kampagne:
Hier finden Sie weiteres Material zum Bestellen. mehr...
  X