News-Index |  Termine |  Seminare (Anmeldung)
Impressum
Datenschutz
 

Zur Anmeldung

Männlichkeit und Glücksspiel – Geschlechtsspezifische Perspektiven zu einer männerdominierten Störung

Datum: 27. + 28.04.2021
Referenten: Peter Kagerer

Abstract:
Die meisten in Deutschland behandelten Gl√ľcksspieler sind m√§nnlich. Zufall???
Bei vielen m√§nnlichen Gl√ľcksspielern f√§llt betont m√§nnliches Gehabe auf. Warum???

Bei der Funktionalit√§t des Gl√ľcksspiels, bei den auff√§lligen Verhaltensweisen, bei den Problemthemen und bei den Vorbildern (James Bond l√§sst gr√ľ√üen) von Gl√ľcksspielern ist h√§ufig ein Bezug herzustellen zu dem, was (leider) oft mit M√§nnlichkeit beschrieben wird. M√§nnlichkeit ist jedoch nicht nur ein biologischer Faktor, M√§nnlichkeit ist auch ein psychosoziales Konstrukt. Das bedeutet, dass das Mann-Werden und Mann-Sein sich nach bestimmten Regeln und Mustern richtet, die nicht immer f√∂rderlich f√ľr Gesundheit und Wohlbefinden sind. Diese Regeln finden sich in jedem Alter und in allen Lebensbereichen: In der Arbeit, im Sport, in Beziehungen zu M√§nnern und Frauen, in der Sexualit√§t, in der Freizeit, im Trinkverhalten und im Gl√ľcksspiel. Diese Normen genau zu betrachten und ihre guten Seiten zu w√ľrdigen, sie andererseits aber auch in Frage zu stellen und evtl. zu umgehen bietet Chancen in der Behandlung m√§nnlicher Gl√ľcksspieler.

Inhalte:
- Eine m√§nnlichkeitsspezifische Perspektive des pathologischen Gl√ľcksspiels
- Die besondere Ber√ľcksichtigung von Gewalterfahrung und ihren Folgen f√ľr den Gl√ľcksspieler
- Männerspezifische diagnostische und therapeutische Implikationen
- Praktische Vorgehensweisen in der Therapie (und evtl. in der Prävention)
- Selbstf√ľrsorge und Achtsamkeit, Chancen und Widerst√§nde

(Wer √ľbernachten m√∂chte: Wir haben in der Jugendherberge K√∂ln-Deutz ein Kontingent von 10 Einzelzimmern f√ľr die Nacht zwischen den beiden Veranstaltungstagen vorgemerkt. Bitte wenden Sie sich fr√ľhzeitig an Jugendherberge K√∂ln-Deutz, wenn Sie dort ein Zimmer buchen m√∂chten. Die Zimmer werden nur begrenzte Zeit freigehalten. Geben Sie bitte bei der Buchung unbedingt als Stichwort "Abrufkontingent Landeskoordinierungsstelle Gl√ľcksspielsucht" an. Die Kosten f√ľr die √úbernachtung werden nicht von der Landeskoordinierungsstelle Gl√ľcksspielsucht NRW √ľbernommen.)

Termin: 27.04. + 28.04.2021,
09.45 - 17.00 Uhr am 27.04.,
08:45 - 16:00 Uhr am 28.04.

Teilnahmepunkte f√ľr landesgef√∂rderte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in NRW: 4

Teilnahmegeb√ľhr: 60 ‚ā¨ f√ľr Personen aus NRW, 120 ‚ā¨ f√ľr Personen au√üerhalb von NRW. Die Geb√ľhr wird vor Ort entrichtet. Sie umfasst keine √úbernachtungen.

Referent: Peter Kagerer (Psycholog. Psychotherapeut in eigener Praxis)

Veranstaltungsort: Jugendherberge Köln-Deutz
Siegesstr. 5
50679 Köln

Anreise: https://koeln-deutz.jugendherberge.de/jugendherbergen/koeln-deutz-450/lage-und-anreise/

Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem sozialen Bereich / Suchtberaterinnen und -berater / Beratungslehrerinnen und -lehrer/ Schulpsychologinnen und -psychologen / Schulsozialarbeiterinnen und -arbeiter

 
 
  




Zur Onlineberatung TÜRKÇE ONLINE DANIŞMA
 
  NEUE VIDEOS:
Der Sucht ein Gesicht geben
  
  Videoclips mit Interviews von Glücksspielsüchtigen, Angehörigen und Experten. » mehr...
 
   MATERIALIEN:
   Materialien der Landeskoordinierungs- stelle:
Hier finden Sie Materialien zum Bestellen
mehr...
 
  
  Aktuelle Kampagne:
Hier finden Sie weiteres Material zum Bestellen. mehr...